Donnerstag, 18 Oktober 2018

Janita van der Kamp - Knies in allen Sätteln erfolgreich !

 

 

Unsere Reitlehrerin ist in allen Sätteln erfolgreich. Nicht nur in der Vielseitigkeit sondern auch in der Dressur und im Springen ist Janita van der Kamp - Knies bis hin zur Klasse M vorne mit dabei! Mit LORD BONSAI in der Dressur und CALIXTUS hat sie zwei Pferde erfolgreich bis zur Klasse M ausgebildet!

 

 

Mit LORD BONSAI konnte Janita van der Kamp-Knies dieses Jahr bereits eine Platzierung in einer M - Dressur für sich verbuchen! Eine 7,4 auf dem Turnier in Dinklage sicherte ihr einen hervorragenden zweiten Platz (um nur o,1 Punkt!) Auf dem gleichen Turnier, am gleichen Tag, wurde sie dann noch mit CALIXTUS fünfte im M - Springen!

 

Auf solchem Niveau erfolgreich zu sein und das sowohl in der Dressur als auch im Springen und mit von ihr selbst ausgebildeten Pferden...

...dazu Herzlichen Glückwunsch vom RuF Bösel

 


 

Dressurunterricht im Reit- und Fahrverein Bösel

 

JANITA VAN DER KAMP-KNIES ist seit mehr als 10 Jahren bei uns im Verein für den Reitunterricht zuständig. Viele interessante Informationen über sie sind auf ihrer Homepage www.janita-pferde.de zu finden. Auch für Fragen zum Reitunterricht ist sie der richtige Ansprechpartner: Tel. 0176 - 63 09 62 47

 

SCHULPFERDE haben wir in jeder Größe, vom kleinen Pony bis zum Großpferd. Sie sind brav und gut ausgebildet, eines sogar bis zur Klasse M. Natürlich können Sie auch gerne mit Ihrem eigenen Pferd kommen.

KINDER BIS 7 JAHRE können in der Voltigiergruppe erste Reiterfahrungen machen oder in der Anfängergruppe der Ponyspiele den Umgang mit dem Pony mit viel Spaß erlernen.

LONGENSTUNDEN bieten für Anfänger ab ca. 8 Jahre und Wiedereinsteiger den idealen Einstieg in den Reitsport. Sie werden als Einzelstunden nach Vereinbarung erteilt, neben der Sitzschulung wird dabei auch der Umgang mit dem Pferd, korrektes Putzen, Satteln und vieles mehr gelernt. Das wird solange geübt, bis alles „sitzt“ und der Reiter sich in jeder Gangart auf dem Pferd sicher fühlt.

GRUPPENSTUNDEN werden nach Leistungsstand und Altersstufe zusammengestellt. Schüler und Jugendliche nutzen meistens die Nachmittagsstunden, für Berufstätige findet z. B. abends die „Damenreitgruppe“ statt. In den Gruppen sind maximal 5 Teilnehmer, regelmäßige Unterrichtstage sind Montag, Mittwoch und Donnerstag. Es werden zur Zeit ca. 15 verschiedene Termine angeboten. Die Unterrichtsgebühr wird über Zehnerkarten entrichtet.

 

EINZELUNTERRICHT kann (natürlich gerne auch zu zweit oder zu dritt) individuell vereinbart werden. Hierfür wird die Gebühr ebenso wie für die Longenstunden jeweils zur Stunde mitgebracht.

 

 C.K.

 


 

Kleines Hufeisen, Basispass und Reitabzeichen

Lehrgang beim RuF-Bösel –Theorie, Reiten, Springen und Dressur

Unter der Leitung von JANITA VAN DER KAMP-KNIES und WOLFGANG SAGNER fand in den Osterferien beim Reit- und Fahrverein ein Kursus statt. Vorweg - alle Teinehmer haben mit bravur bestanden und bekamen eine Urkunde

Theorie, Reiten, Springen oder auch Dressur standen auf dem Stundenplan - und bis zum Ende haben alle fleißig mitgemacht. Richtern Gerd Tholen und Willi Pargmann nahmen die Prüfung in Theorie und Praxis schließlich ab.

Das „Kleine Hufeisen“ und den Basispass erwarben Klaudia Nordenbrock, Eva Rohlfer, Xenia Eicholz, Frantje Hemmen, Lara Sprock, Lisa Abatantuono, Julia Mecklenborg, Eva Maria Hoffmeyer, Bente Möller, Anna Bley, Anna Gründing und Julia Emke.

Das Reiterabzeichen der Klasse vier erhielten Anna Lena Wegmann, Beke Möller, Antonia Paul, Nina Büchter und Christina Ziegler. Thomas Tapken, Stephanie Bley und Anke Theilmann bestanden die Prüfung für das Reitabzeichen der Klasse drei. Das Reitabzeichen der Klasse zwei bestand Lina Meiners.

 

Herzlichen Glückwunsch noch allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.